Checkliste für Ihre Praxishomepage

Planen Sie Ihre Praxishomepage anhand der folgenden Checkliste.


Ihre Zielgruppe

Welche Patienten sind Ihre Zielgruppe? Bedenken Sie, dass es besonders die Altersgruppe bis 50 Jahre ist, die das Internet als Info-Quelle nutzt. Haben Sie für diese Gruppe besondere Angebote?

Domainname

Überlegen Sie sich einen Domainnamen, der möglichst leicht zu merken ist.
Umlaute können nur als ae, oe oder ue geschrieben werden, sowie ß nur als ss. Erst ab 01.03.2004 sind auch die Sonderzeichen ä, ö, ü und ß in Domainnamen möglich. Möglicherweise sind aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Browser bzw. Emailprogramme in der Lage, Umlaute in diesen neuen Domainnamen zu lesen.
Worte im Domainnamen können Sie nur mit einem Bindestrich trennen.

Wieviele Seiten?

Auf der ersten Seite bieten Sie eine Kurzübersicht mit den wichtigsten Informationen.
Auf den nächsten Seiten präsentieren Sie sich und Ihr Team, Ihre Fachgebiete und Leistungen, evtl. Anfahrtsplan und Kontaktformular. Überlegen Sie sich, wie Sie Ihre Homepage aufteilen wollen.
Seite 1: ..., Seite 2: ... Skizzieren Sie stichwortartig auf einem Blatt Papier für jede Seite den gewünschten Text.

Ihr Team

Möchten Sie gerne Ihr Praxisteam vorstellen? In welcher Form soll dies geschehen? Nur namentlich oder auch mit Bild und Beschreibung der Funktion oder Qualifikation? Ziehen Sie dazu die Erlaubnis Ihres Teams ein. Bedenken Sie, dass der Großteil des Praxiskontakts Ihrer Patienten mit Ihren Sprechstundenhilfen stattfindet. Diese Bindung ist nicht zu unterschätzen.
Portraitfotos sollten in ihrer Qualität guten Bewerbungsfotos entsprechen. Schnappschüsse anlässlich einer Privatparty wirken nicht professionell.

Interaktive Funktionalitäten der Homepage

Wie soll die Emailadresse für Ihre Praxis lauten? Soll ein Email-Formular bereitgestellt werden, damit auch Benutzer ohne Mailprogramm mit Ihnen in Kontakt treten können?
Wollen Sie einen regelmäßigen Patienten-Newsletters anbieten?
Wollen Sie Ihren Patienten die Möglichkeit anbieten, Rezepte auch online über ein Email-Formular zu bestellen?
Aktuell-Seite, in der Sie selbst jederzeit Urlaubszeiten, Notdienste etc. eintragen können
Möchten Sie regelmässig aktuelle Patienteninformationen zum Thema Gesundheit bereitstellen?

Gestaltung

In welchen Farben soll Ihre Homepage gehalten sein? Als Kinderarzt werden Sie sicher eine andere Farbgebung und Gestaltung wählen, als z. B. als Psychiater. Berücksichtigen Sie hierbei auch die Farben Ihres Praxislogos.
Überlegen Sie sich Ihre Bilderwahl. Sollen auch Fotos der Praxisräume enthalten sein?

Pflichtangaben nach dem Teledienstgesetz 6

In welchem Land haben Sie die Berufsbezeichnung Arzt erworben?
Welcher Bezirksärztekammer gehören Sie an? 
Falls Sie in größerem Umfang gutachterlich tätig sind, müssen Sie Ihre Umsatzsteuernummer angeben. 
Ein Email-Kontakt muss angeboten und auch gepflegt werden.

Praxisbeschreibung

Beschreiben Sie aussagekräftig in einem Satz Ihre Praxis und Angebot. So soll die Beschreibung aussehen, die in Suchmaschinen nach dem anklickbaren Titel erscheint.

Suchbegriffe

Suchmaschinen suchen nach Stichworten. Veranstalten Sie ein Brainstorming mit Ihren Angehörigen und Bekannten, möglichst medizinische Laien. Welche Suchbegriffe würden sie in eine Suchmaschine eingeben, wenn Sie nach Ihrer Praxishomepage suchen würden?

(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken